Coding in der Schule Weiterbildung Lehrer

Informatik-AG mit Swift Playgrounds

Beschreibung: Sie sind in der glücklichen Lage und haben Stunden für eine AG bekommen? Ihre Schule verfügt über iPads? Starten Sie eine Informatik-AG und bringen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern die leistungsstarke Programmiersprache von Apple bei. Mit interaktiven Rätseln erlernen die Schülerinnen und Schüler die Grundlagen des Programmierens und experimentieren mit Codes. Für Swift Playgrounds benötigt man keine Programmiererfahrung. Von Apple erstellte Lektionen führen durch die Grundkonzepte des Programmierens, indem Rätsel mithilfe von Code gelöst werden. Umfangreiche kostenlose Lehrerhandreichungen erleichtern die Vorbereitungen. Worauf warten Sie?

Ziele des Workshops: Die Teilnehmenden erlernen die Programmierung mit Swift Playgrounds. Weiterhin wird ein Weg aufgezeigt, eine Informatik-AG aufzubauen und weiterzuentwickeln. Auch ohne Programmierkenntnisse ist die Einführung in Swift Playgrounds sehr intuitiv und einfach zu handhaben.

Verwendete Tools: Swift Playgrounds (evtl.browserbasiertes Arbeiten)

Schulform: übergreifend

Zielgruppe: alle Interessierte

Foto: REDPIXEL.PL_shutterstock_517228516-scaled-e1650471432840.jpg

 

 

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Lehrerfortbildung mobile.schule FLATRATE statt und kann hier gebucht werden.

Datum

Donnerstag, 2. März 2023

Uhrzeit

16:00 - 17:00
Kategorie

Referent

  • Joachim Oest
    Joachim Oest

    Joachim Oest unterrichtet seit 2015 die Fächer Mathematik, Geschichte/Politik, Sport und Wirtschaft und war 10 Jahre Fachleiter am Staatlichen Studienseminar für Realschulen in Mainz. Ferner ist er Gründer der „Deichdenker-Innovationsagentur“ mit Sitz auf der Nordseeinsel Borkum und führt regelmäßig Workshops zu „Design Thinking im Unterricht“ und rund um die Themen „Digitalisierung im Unterricht“ und „Alternative Prüfungsformate“ durch.

QR Code