Ideen und Tipps für ein nachhaltiges Fortbildungskonzept

Der kulturelle Wandel, der durch die Digitalisierung einher gegangen ist, erfordert Veränderungen in der Schule. Dabei wird allzu oft die Technik in den Fokus gestellt. Aus den Erfahrungen heraus vieler Pionierschulen zeigt sich allerdings, dass Schule in den Grundfesten erschüttert ist und neu gedacht werden muss. Es geht also nicht darum welche Technik angeschafft werden soll, sondern wie man mit einer veränderten Pädagogik, einem veränderten Verständnis der Lehrerrolle und einer neuen Rolle der Schule diesen Ansprüchen gerecht werden kann.
Von der Vision über die Umsetzung, zu Chancen und Grenzen bis hin zum Einsatz mit Beispielen. Stellen Sie Fragen und werden Sie selbst (kre)a(k)tiv.

Ziele des Workshops: Schulentwicklung, Fortbildung, Weiterbildung, Digitalisierung, MEP

Verwendete Tools:

Schulform: übergreifend

Geeignet für: jede(n) Neugierige(n)

Foto © CreamLabrado/ Shutterstock.com

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Lehrerfortbildung mobile.schule FLATRATE statt und kann hier gebucht werden.

Datum

Dienstag, 6. Juli 2021
Expired!

Uhrzeit

18:30 - 19:30
Kategorie

Referent

  • Saskia Ebel
    Saskia Ebel

    Als Referentin zum Thema Unterricht mit digitalen Medien inspiriert Saskia Ebel bundesweit Lehrkräfte unterschiedlicher Schularten. Ihre Kernfächer sind Betriebswirtschaft und Informatik, die sie an der beruflichen Walter-Eucken-Schule in Karlsruhe viele Jahre erfolgreich mit Tablets und kreativen Unterrichtsmethoden unterrichtet hat. Seit September 2019 unterstützt sie auch das Referat Q1 Grundsatz, Innovationen des Landesmedienzentrum Baden-Württemberg. Hier ist sie Teamleiterin der Fortbildungsreihen digital@regional, #MoodletageBW21 und exploreandlearn@LMZ. Ihr Motto: Gemeinsam mehr erreichen!

Nächstes Event

  • Zum Event
  • Datum
    Jul 06 2021
  • Uhrzeit
    18:30 - 19:30
QR Code